Fido, UUCP, Citadel und Co...

Offtopic Themen bitte hier hinein.
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2254
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Four UUCP Node Hop Mail Circle Achievement Unlocked

Beitrag von yeti »

\o/   Four UUCP Node Hop Mail Circle Achievement Unlocked   \o/

Per "Bang Path" den Lauf einer Mail steuern hilft auch einfacher Test.
Das hatte ich bei 3 Knoten schonmal gemacht, aber als der Pi0W dazu kam einfach nochmal probiert.

Schreiben:

Code: Alles auswählen

(yeti@kumari:1)~$ mail -s 'kumari - cubietruck1 - pi1-a - pi0w-a - kumari' 'cubietruck1!pi1-a!pi0w-a!kumari!yeti' <<< '4 node circle mail'
Senden:
Die "Anrufe" der Systeme untereinander stoße ich noch immer nur manuëll an.

Und dann gab's Post:

Code: Alles auswählen

(yeti@kumari:1)~$ cat ~/Maildir/cur/1617901733.V801I203ecfM368100.kumari\:2\, 
Return-Path: <yeti@kumari.local>
X-Original-To: yeti@kumari
Delivered-To: yeti@kumari
Received: by kumari (Postfix, from userid 10)
        id 4854328019F; Thu,  8 Apr 2021 17:08:53 +0000 (UTC)
Received: by pi0w-a (Postfix, from userid 10)
        id 9D36220170; Thu,  8 Apr 2021 17:08:35 +0000 (UTC)
Received: by pi1-a.local (Postfix, from userid 10)
        id 3AE901FEE9; Thu,  8 Apr 2021 17:07:35 +0000 (UTC)
Received: by cubietruck1 (Postfix, from userid 10)
        id CFC1715ECE0; Thu,  8 Apr 2021 17:07:05 +0000 (UTC)
Received: by kumari (Postfix, from userid 1000)
        id 15ABB288177; Thu,  8 Apr 2021 17:06:42 +0000 (UTC)
To: pi1-a!pi0w-a!kumari!yeti@cubietruck1
Subject: kumari - cubietruck1 - pi1-a - pi0w-a - kumari
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Message-Id: <20210408170642.15ABB288177@kumari>
Date: Thu,  8 Apr 2021 17:06:42 +0000 (UTC)
From: yeti <yeti@kumari.local>

4 node circle mail

Oder in Klicki-Bunt-isch:
20210408-180027-UTC__four_UUCP_node_hop_mail_circle_achievement_unlocked.png
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝖎𝖓 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"Hier auch nicht." – Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2254
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: Fido, UUCP, Citadel und Co...

Beitrag von yeti »

Nachdem ich die Basics von UUCP über Tor rennen hatte hab ich angefangen mir direkt SMTP über Tor anzusehen und stolperte über einen laut Selbstdarstellung auf dem Sektor Mailer potenten und interessierten Mitstreiter. Nach 'ner Weile Frust, weil gefühlt dennoch nur passierte, was ich selber machte, ist dann erstmal alles wieder in Dornfelderröschenschlaf gefallen.

Also:

UUCP erfordert, daß jedes kommunizierende Paar bei beiden Seiten in der Konfiguration "verdrahtet" werden muß. Für digitale Nachbarschaften kleineren Umfanges kein Problem und man kann selbige hierarchisch organisieren. Es soll Methoden für anonymes UUCP als Engang für unkonfigurierte/unbekannte Nachbarn geben, aber das durchblicke ich noch nicht.

SMTP (Mail) kann man bei jedem abgeben, der einen offenen Mailer und eine bekannte Adresse hat. Mail ist simpel solange man es wie 1990 denkt. Spam war kein Thema damals und um Spam in den eigenen Vernetzungsideen kümmere ich mich wenn er auftaucht. Die Verbindungen per Schlüssel oder Callback absichern und so als Spammer erkannte Pöchewixer ausschließen sollte nicht schwer sein. Einen eigenen Mailer hinter Tor hängen hab ich soweit am Humpeln, daß ein paar Kisten in meinem LAN es problemlos benutzen. Das dann auch noch optional mit Modems kombinieren sollte eigentlich nicht so wild sein, wenn man PPP oder SLIP drunter schummelt, aber ausprobiert hab ich das noch nicht.

Und nun?

Irgendwie ist derzeit die Luft raus. Wenn die "Mesh The Planet!"-Fee wieder dreimal klingelt, wird's weiter gehen.
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝖎𝖓 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"Hier auch nicht." – Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Antworten