Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Offtopic Themen bitte hier hinein.
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2171
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von yeti »

http://www.propellerforum.de

Ich hoffe, die deutsche Propellerszene fragmentiert nicht zu sehr!
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝖎𝖓 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
drohne235
Administrator
Beiträge: 2278
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von drohne235 »

Ist doch schön wenn es noch ein Forum zu allgemeinen Themen um die Propellerchips gibt. Das alte Propeller-Forum

http://propellerforum.sps-welt.de

ist ja leider einfach verschwunden - und mit ihm viele sehr interessante Beiträge... :( Wäre natürlich schön, wenn man da vielleicht auch mal was zusammen macht.
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford
funzl
Beiträge: 2
Registriert: So 19. Sep 2010, 10:27
Wohnort: Oberpfälzer Wald
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von funzl »

:ugeek:

Ja, ich bin der schuldige. Nur ich habe echt nicht vor, die Propeller-Szene zu fragmentieren. Ich bin eher bestrebt, dem Propeller eine universelle Seite zu geben, die nicht nur einem einzigen Thema gewidmet ist. Mein Antrieb war einfach nur die Tatsache, das es einfach viel zu wenig Anwendungsmöglickeiten für diesen echt guten Prozessor gibt. Ich bin nicht so der Retro-Computer-Anhänger, sondern eher ein Anhänger, schon rein berufsbedingt, für komfortable Steuerungsaufgaben.

Ich bin selbstständig in der Diskothekenbranche und entwickle komplexe neue Lichtsteuerungen für Diskotheken, Bars und Lounges. AVR´s waren in diesem Bereich einfach zu unflexibel für die Größen, die ich brauche, demzufolge kam mir allein die Leistung des Propellers schon entgegen. Die unkomplizierte Kopplung von Displays, Tasten und anderer Peripherie runden meine Ansprüche dann sauber ab.

Ich hoffe ja, das sich Eure und meine Seite gegenseitig ergänzen. Als ersten Schritt tu ich Eure Seite gleich verlinken, wenn Ihr ein Banner habt, könnt Ihr es mir ja schicken, ich baue es dann gleich ein (Ich habe zwar noch keines, bastel aber noch eines).

Also auf eine gute Zusammenarbeit

Funzl
..:Was du nicht willst, dass man dir willst, das willst auch kein`m, was willst`n du?:..
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2171
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von yeti »

Na das stimmt ja doch positiv... die Kommunikation ist da, das könnte glatt einer Fragmentierung entgegenwirken.
Sozusagen: --Sorgen
:)
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝖎𝖓 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
drohne235
Administrator
Beiträge: 2278
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von drohne235 »

Wie gesagt: ich finde es prinzipiell ganz gut wenn es mehr Infos zum Propeller gibt - seltsamerweise ist die Verbreitung in DE nicht wirklich groß. Es gibt immer wieder einige Interessierte, die wirklich erstaunlich tolle Sachen damit machen, aber alle "bausteln" so für sich allein. Es findet quasi kein Codeaustausch wie im OBEX bei den Amerikanern statt. Warum nicht? In dem alten Forum gab es einige wirklich gute Threads und es war eine Fundgrube bei vielen Problemen.

Nun ist unser Forum hier sehr dem Hive geschuldet - was natürlich ganz klar ist. Aber prinzipiell könnte man das auch ändern: Vorrausgesetzt der Wille ist da, könnte man den Bereich für allgemeine Informationen, wie das beim Propellerforum gedacht ist, ganz nach belieben (@funzl: und nach deinen Vorstellungen) ausweiten. Der Vorteil: Man hätte alles unter einem Dach und mit Sicherheit auch mehr Interessierte und mehr Bewegung - einfach mehr Vielfallt, die sich mit Sicherheit auch gegenseitig befruchtet. Viele der Hive-Drohnen sind auch an weitergehenden Projekten mit dem Propeller interessiert, wie man zum Beispiel am Monoprop sieht. Da man ja zwei getrennte Blogs hat, hätte man ja trotzdem eine gewisse Trennung. Einsteiger bekommen alle Infos an einer Stelle. Besser wäre ein großes gemeinsames Forum schon. Ich denke, letztlich würde man zu einem hohen Prozentsatz eh in beiden Foren die gleichen Benutzer finden... ;)

Zwei Foren zu Propeller-Themen sind in jedem Fall ein Fortschritt, aber ein großes Forum wäre sicher noch besser.
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford
Benutzeravatar
digger
Administrator
Beiträge: 648
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Wohnort: Schorfheide
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von digger »

Ich war jetzt nach beinahe 2 Monaten mal wieder auf dem neuen Propellerforum. Stimmt mich traurig was ich da sah, kein einziger Beitrag (außer den Begrüßungen vom Betreiber) und im Offtopic Bereich nur Viagra-Spam. Dabei hab ich echt die Daumen gedrückt.

Nur mal so an funzl: Es ist echt heavy ein Board ans laufen zu bringen, man muss die erste Zeit eigentlich völlig allein Beiträge, Infos und Tutorials schreiben bis irgendwann der Punkt erreicht ist, dass sich durch die Menge sinnvoller Inhalte auch andere zum Mitmachen bequemen. Ich habe das mit einigen Foren selbst durch und auch davon sind die meisten wieder sang und klanglos verschwunden.

Vielleicht doch einfach hier bei uns mitquatschen. ;-) Wie drohen schon sagte können wir auch echt gern von dir moderierbare allgemeine Bereiche einrichten und du könntest hier schon von 100 Propeller-Interessierten profitieren .. was vielleicht sogar einen großen Teil der deutschen Propelleranwender darstellt. :-D

Trotzdem noch viel Erfolg und ich Drück die Daumen weiter.
Gruss digger
StefanL38
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Dez 2010, 13:44

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von StefanL38 »

hello,

I guess another problem is there are a lot of english speaking users and for most of the german propusers it is easy to write in english.
(Minimum for me it is very easy.

Hallo,

I vermute ein Problem ist, das es eine Menge englsichsprachige Propellerfans gibt und die meisten deutschsprachigen Propellerfans
sehr gut auch in englisch schreiben können.

Ich besuche das englische Forum täglich weil da eine Menge los ist.
Ich bin da sehr gespalten ob es nun gut oder schlecht ist eine deutschsprachige Unterabteilung aufzumachen.
Es sind (noch) zu wenige Propeller-Fans im deutschsprachigen Raum.

Das HIVE-projekt ist cool. Aber auch ganz schön umfangreich.

Ich schätze das so ein: Es müssen in den allgemeinen Foren mal einige sehr einfache aber dennoch beeindruckende Projekte
am besten mit der preiswerten Gadget-Gangster Propellerplatform PPF vorgestellt werden.
So nach dem Motto:

- nimm eine PPF baue hinten noch drei Widerstände und zwei Potis dran und du hast ein PONG-Telespiel für den Fernseher
(die fertige Software kann man sich runterladen)

- nimm eine PPF Widerstände und LEDs und du hast ein 8,16 oder auch 30-Kanal Knightrider-Lauflicht mit Nachleuchteffekt.
(die fertige Software kann man sich runterladen)

- nimm eine PPF plus ein paar 3V nach 5V Treiber und die Ansteuerung für deinen Hexapod mit ACHTZEHN Servos ist fertig
(die fertige Software kann man sich runterladen)

- nimm eine PPF plus eine micro-SD-card und baue einen komfortablem WAV-player für Soundeffekte
(die fertige Software kann man sich runterladen)

oder Tutorials die die Programmierung in SPIN so einfach erklären das es auch ein 12jähriger hinkriegt.

Plus eine Beschreibung wie einfach das Einrichten der Entwicklungsumgebung ist.
Treiber installieren. Propellertool isntallieren - fertig

Viele werden erst mal abgeschreckt davon das es keine AD-Eingänge gibt.
Nun dafür muss ein kleines presiwertes Doppel-MCP3208-interface her.
Dann hat man 16 AD-Eingänge mit 12 Bit Auflösung für 20 Euro.
Einbindungstreiber wird mit der Platine mitgeliefert.

Dann könnte man mal analysieren welcher Alternativ-chip am weitesten verbeitet ist
und dann Tutorials erstellen die den Code der bisherigen MCU dem SPIN-code gegenüberstellen

An den Ideen mangelt es nicht - nur an der Zeit

best regards

Stefan
Benutzeravatar
laserjones
Beiträge: 291
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 10:38
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von laserjones »

Viele werden erst mal abgeschreckt davon das es keine AD-Eingänge gibt.
Ich dachte, die könnte man beim Propeller per Software realisieren (ähnlich wie D/A-Ausgänge)? Oder hab ich da was falsch verstanden?

Jörg
Momentan ist richtig, momentan ist gut – nichts ist wirklich wichtig, nach der Ebbe kommt die Flut. (Herbert Grönemeyer)
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von TuxFan »

Hallo!
laserjones hat geschrieben:
Viele werden erst mal abgeschreckt davon das es keine AD-Eingänge gibt.
Ich dachte, die könnte man beim Propeller per Software realisieren (ähnlich wie D/A-Ausgänge)? Oder hab ich da was falsch verstanden?

Jörg
Soweit ich das verstehe, können die beiden Zähler als AD-DA-Wandler an jedem I/O-Pin eingesetzt/umfunktioniert werden, hab ich aber selber noch nicht ausprobiert. Hab mich jetzt erstmal noch mit Hardware um Propeller und AVR auseinandergesetzt. In sofern bin ich auch nicht anders als die anderen Propeller-Löter am heimischen Basteltisch, jeder werkelt im geheimen so vor sich hin........;)

Gruß
TuxFan
Zuletzt geändert von TuxFan am Do 16. Dez 2010, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Wunder gibt es immer wieder.......
Benutzeravatar
laserjones
Beiträge: 291
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 10:38
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Huch!!! --> http://www.propellerforum.de

Beitrag von laserjones »

Soweit ich das verstehe, können die beiden Zähler als AD-DA-Wandler an jedem I/O-Pin eingesetzt/umfunktioniert werden
Ja, können Sie: http://forums.parallax.com/showthread.p ... alog-Input

Grüße,
Jörg
Momentan ist richtig, momentan ist gut – nichts ist wirklich wichtig, nach der Ebbe kommt die Flut. (Herbert Grönemeyer)
Antworten