COMEngine

Allgemeine Themen rund um den Propeller Mikrocontroller und Elektronik
Antworten
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

COMEngine

Beitrag von PIC18F2550 »

Währe so was auch machbar?

Code: Alles auswählen

  byte inputBuffer[2048]
  byte outputBuffer[16]

im treiber müssten die Zeilen 330, 331, 341 und 366 angepasst werden.
Hier taucht immer die Zahl 255 auf aber ob das reicht weis ich nicht.


oder gibt es einen Treiber der sowas kann?

Er muss mindestens 115000 Bd mit machen.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: COMEngine

Beitrag von yeti »

Wo Quellen?
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: COMEngine

Beitrag von PIC18F2550 »

Och nee ich werde schon wieder älter. :?

In "glob-com.spin" aus "hive-trios-r56-11-05-2013-dr235".
Dateianhänge
glob-com.spin
(59.72 KiB) 224-mal heruntergeladen
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: COMEngine

Beitrag von yeti »

PIC18F2550 hat geschrieben:im treiber müssten die Zeilen 330, 331, 341 und 366 angepasst werden.
Hier taucht immer die Zahl 255 auf aber ob das reicht weis ich nicht.
$FF, 255 und die Pufferlänge hängen zusammen.

Dieses 1 addieren und dann mit $FF das Ergebnis "normieren" klappt nur bei Pufferlängen, die Zweierpotenzen sind so simplel.

Aber die Konstanten können maximal $1FF werden. Also max 512 Pufferlänge.

Bei mehr sind die Änderungen am Code dann nimmer so ganz minimalinvasiv, aber auch machbar.
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
kuroneko
Beiträge: 202
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 13:05
Wohnort: FN, Germany

Re: COMEngine

Beitrag von kuroneko »

Fuer not-power-of-2 nimmt man dann halt cmpsub.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: COMEngine

Beitrag von PIC18F2550 »

Werde heute Abend das geänderte Com.spin anhängen, habe es gestern (früh am morgen) vergessen nachzuschieben.

Symmetrische Puffergrößen schein kein Problem zu sein aber wie ich unterschiedliche Puffergrößen definiere muss ich noch herausfinden.

Erst einmal mit 2048 ausprobieren später auf 24k erweitern. :) (3x8K)

Testen kann ich noch nicht da ich mich noch mit dem Interface Prop<->Z80 herumschlage.


--->EDIT<-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Datei angehangen.
Dateianhänge
com.spin
(39.63 KiB) 237-mal heruntergeladen
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Antworten