P2 or P2X8C4M64PES

Allgemeine Themen rund um den Propeller Mikrocontroller und Elektronik
Benutzeravatar
unick59
Beiträge: 132
Registriert: Di 23. Jun 2009, 11:14
Wohnort: Heideblick

Re: P2 or P2X8C4M64P

Beitrag von unick59 »

Hallo Pic,
ist das ein TQFP 100 mit 0,5 mm Pitch?
Dann gibt es Adapterplatinchen auf DIP für 1,32€ bei http://www.digitale-elektronik.de.
Wie teuer war denn ein P2?

Grüße Uwe
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Hallo Unick59,

die Adapter Platiene ist ungeeignet weil sie den GND vom Gehäuse nicht auf die Stiftleiste legt.

Für 2 + Versand habe ich 35€ bezahlt.

Ich muss mich erst einmal mit der Grundschaltung befassen, dann kümmere ich mich um den Adapter.

- Festspannungregler 1,8V für VDD (hier breuchte ich noch die Stromaufnahme)
- Quarz 20Mhz
- Spannung der IO Pins würde ich lieber auf gemeinsame 3,3V legen.
- Vorsehen eines Kühlkörpers
- Boot vom EEPROM (was für einer)
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Wuerfel_21
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Jan 2020, 19:20

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von Wuerfel_21 »

Kein EEPROM, braucht SPI-Flash (und ich glaube nicht jeder Flash der funktionieren sollte funktioniert tatsächlich.)

Der ROM-Code kann aber auch direkt von SD karten booten, Flash kann also oft weggelassen werden.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Ich hab mir mal den raus gesucht. Ob der geht weiß ich nicht. :(

https://www.reichelt.de/special-memory- ... l_16&nbc=1

Bei SD-Karten gibt es noch größere Probleme und die werden immer kleiner.
Also lötunfreundlicher.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Die Bodenplatte scheint mit der Kühlung kaum in verbindung zu stehen.
Die Massefläche auf dem Demobord ist zu klein um wirksam zu sein und eine Kühlfläche in einer Mehrlagenplatiene macht keinen sinn.

Ich brauche für die Masse 4 Durchkontaktierungen und eine Kontrollmöglichkeit ob das Lötzinn sich mit der Basisplatte verbunden hatt.
Schließlich will ich den Chip nicht Tosten.

Da werde ich wohl mal was mit dem Eagle basteln.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

1. Versuch

PROP2.png
Die innere Linie ist ein Durchbruch um besser erkennen zu können wann das Lot am Pad angenommen wurde.

P2.png
TEST und RESN wurden fest an Masse gelegt. Macht sonnst auch keinen Sinn.

Schön währe es wenn mann auf ein normales Package zurückgreifen würde... ein TQFP144 währe schon um längen besser zu handhaben. :oops:
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Wuerfel_21
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Jan 2020, 19:20

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von Wuerfel_21 »

REsn auf Masse ist glaube ich nicht dass, was du willst. Muss high sein, sonst läuft nix.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Uuuuuppppdsss. :shock:
Beim P1 ging der ja an den Propplug.
Muss ich noch ändern.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Wuerfel_21
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Jan 2020, 19:20

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von Wuerfel_21 »

Beim P2 ist glaub ich auch kein pull-up eingebaut, einfach so an den prop-plug ist nicht
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Wo muss der Reset drann 1,8V oder 3,3V?
Auf der Unterseite würde ich gern den 1,8V Spannungsregler, pull up Wiederstände, SPI-Flasch und den Quartz machen.

Auf dem Bildern fehlt zur Kontrolle der lötung der große Durchbruch in der Mitte.

:SCHRAUBEN
Dateianhänge
p2s.png
Unterseite
Unterseite
Oberseite
Oberseite
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Antworten