P2 or P2X8C4M64PES

Allgemeine Themen rund um den Propeller Mikrocontroller und Elektronik
Benutzeravatar
Wuerfel_21
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Jan 2020, 19:20

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von Wuerfel_21 »

Alle I/Os sind 3.3V
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Noch ein bissel umgestrickt.
Es fehlt jetzt noch der Spannungswandler auf 1,8V.

Wenn ich die 16 freien Pinns noch entferne könnte es noch kleiner werden. :mrgreen:

:SCHRAUBEN
Dateianhänge
p2s.png
p2.png
p2u.png
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Das Layout sah mir etwas zu durcheinander aus.
In der lib ist jetzt ein überarbeitetes Anschlussschema.
Für den Adapter verzichte ich auf Spannungsregler und zusammenschaltung der Soannungspinns.
Nur ein paar Entstöhrkondensatoren hab ich vorgesehen 32x 100nF :mrgreen:

z.Z. Denke ich darüber nach die Kondis auch nach oben zu legen, damit alles gebacken werden kann.
PS. Jetzt muss ich mir ein Bügeleißen besorgen. :lol:

44.5 x 44.5mm
Dateianhänge
top.png
bot.png
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

SMD HDMI-Buchsen sind schei.e zu löten!

Jetzt muss ich mich um eine Bügeleisenlötstation kümmern.
Damit ich dieses Ding löten kann.

Über die Stromaufnahme des Chips habe ich nichts herausgefunden :oops:
Damit wird die auswahl des Spannungsreglers problematisch.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Da es keine Angaben zum Thema maximale Sromaufnahme gibt, bleibt nur das rumexperimentieren übrig.

https://www.reichelt.de/ldo-festspannun ... os_0&nbc=1

Ich hoffe das 300mA bei Vollast reicht.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Ich glaube das der SPI wohl auch 512kb groß sein sollte und ein 3,3V Typ sein sollte.

https://www.reichelt.de/serieller-flash ... tml?&nbc=1
Zuletzt geändert von PIC18F2550 am Di 5. Jan 2021, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von yeti »

https://forums.parallax.com/discussion/ ... imation/p1

Hab grad nich die Geduld jede Zeile zu lesen, aber über sowas wie 2.4W stolperte ich schon beim schnellen Überflug.
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

If the current draw scales linearly with core clock, that means it *might* be possible to hit 2.3A at 320Mhz @1.9V with the above test.
At a core voltage of 1.8, this goes down slightly to about 2.15A.

Das wären schon 4,4W allein der Core, zuzüglich noch die Verluste der IOs.
Da muss ich sehen wie mann die Kühlung hinbekommt.

Ok da reicht der Regler gar nicht mehr.

Mal sehen was es da noch bei Reichelt gibt.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Das war doch klaar das R nichts hat. :(

https://www.ebay.de/itm/Lm2596-Dc-dc-Ei ... v&LH_BIN=1

Der sollte reichen da kommen ebend 2 Stück drauf einmal 1,8V und einmal 3,3V.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Der Flasch auf dem Entwicklungsbord ein W25Q128JVSIM ist schon etwas anderes als ich mir rausgesucht habe. :(

Meiner 33Mhz der W25Q128JVSIM 133Mhz

Dual SPI und Quad SPI werden auf dem Bord nicht benutzt.

– 133MHz Single, Dual/Quad SPI clocks
– 266/532MHz equivalent Dual/Quad SPI
– 66MB/S continuous data transfer rate

Aber wo liegen die Anforderungen beim P2?

ob der auch gehen kann W25Q128FVSSIG?
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Antworten