der dunkle Hive...

Erlebnisse und Schilderungen über die Arbeiten an eurem HIVE.
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 792
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:45
Wohnort: Merseburg
Kontaktdaten:

Re: der dunkle Hive...

Beitrag von Micha »

Das ist ja lustig - heute hab ich beim Stöbern in PDP11-Dokus begriffen, dass ich mit dem CPMputer zufällig einen Computer mit Haupt- und Konsole-Prozessor entworfen habe. Sowas kennt man aus dem Zeitalter der Micro- und Homecomputer überhaupt nicht, da hatte ein Computer nur einen Prozessor, der beim Systemstart typischerweise ab Speicheradresse Null loslegt oder per Start-Logik entsprechend mit Code gefüttert wird.

Die großen Computer aus der guten alten Zeit hatten dagegen oft neben dem Hauptprozessor noch einen sog. Konsole-Prozessor und einen "Halt" Schalter, mit dem der Hauptprozessor angehalten oder gestartet werden konnte. Der Konsole-Prozessor war für Debugging zuständig und bot alle Möglichkeiten, Speicherinhalte zu manipulieren, Register des Hauptprozessors abzufragen, zu laden, sowie den Hauptprozessor im Schrittbetrieb oder richtig zu starten.

Mir wird immer mehr klar dass ich dieses Jahr, also 2014, einen Nachfolger mit nem richtig geilen Front-Panel designen muss, mit LEDs und Tastern. Aber is dahin ist es noch ein weíter Weg.
Also vonder Sache här tätch jetz ma behaupten "Mischn ägomplischd" un so...
Benutzeravatar
digger
Administrator
Beiträge: 648
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Wohnort: Schorfheide
Kontaktdaten:

Re: der dunkle Hive...

Beitrag von digger »

Ja Micha, so ein HIVE W.O.P.R. wäre der Hammer, mit vielen blinkenden Lämpchen und Schaltern, damit es wichtig aussieht. :-D

http://www.imsai.net/images/war_image/wopr.jpg
Benutzeravatar
drohne235
Administrator
Beiträge: 2278
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: der dunkle Hive...

Beitrag von drohne235 »

Hmm, muss mal ein wenig Tekromantie betreiben... :twisted:

Hat jemand seinen CPMputer betriebsbereit, und kann mir mal ein funktionierendes Image von der SD-Karte zusenden. Ich vermute, meine SD nicht mehr so wie sie sein soll.

Symptome:
- CPMputer meldet sich korrekt im Terminal mit seinem Bootmenü
- Basic kann mit gestartet werden, funktioniert
- CP/M startet, Startmeldung kommt "Z180 CBIOS 0.3a M.Berger, ..." - zwei Zeilen, dann steht das CP/M
- ohne SD-Karte kommt beim CP/M Start die korrekte Meldung, man möge doch ein SD reinschieben
- schaue ich auf die SD, sehe ich da die entsprechenden Dateien für die Laufwerksimages von A.CPM bis P.CPM

Ich vermute, die Diskettenimages auf der SD sind zerschossen, finde aber nix mehr um das neu zu machen.
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford
Antworten