Z1013.64.VGA

Alles was Du selbst gebaut hast, hier herein. Das Projekt muss allerdings mit einem oder mehreren Parallax Propeller µC realisiert worden sein.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2781
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Z1013.64.VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Hier mal was um die Ruhe zu durchbrechen.
Dateianhänge
So sollte das RESET aussehen
So sollte das RESET aussehen
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
digger
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Wohnort: Schorfheide
Kontaktdaten:

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von digger »

ist das schon fertig pic?
haste vor die platine produzieren zu lassen? .. wenn ja, ich nehm eine!
Benutzeravatar
unick59
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Jun 2009, 11:14
Wohnort: Heideblick

Hab ichs mir doch gedacht!

Beitrag von unick59 »

Hallo Pic,
deshalb also deine Reset-Fragen im RT-Forum!
Aber so ganz verstehe ich jetzt das Anliegen nicht. Bisher sehe ich jetzt erst mal nur ein Z80-System. Willst Du dann das VGA mit Propeller machen? Ich überlege nämlich auch sowas. Grundlage dann bei mir die bei RT-Forum gerade aktuelle neue Platine zum Z1013-128. Die Grafikkarte für Z80-Systeme, für die ich mich dort interessiert habe, werde ich wahrscheinlich nicht nehmen, ist mir echt zu teuer im Angebot.

Gruß Uwe
Benutzeravatar
digger
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Wohnort: Schorfheide
Kontaktdaten:

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von digger »

Ähm sorry ich hatte einen Blackout und mein vom Alter gezeichnetes Gehirn brachte Z1013 mit Z9001 durcheinander und ich dachte das ist eine VGA-Karte als Steckmodul für den Z9001 ... falsch gedacht. Bestellung hiermit storniert. :-(
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2781
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Der Prop ist auf dem 2. Blatt drauf.
Das ist im groben die vom KC85/3 M100.

digger bitte nicht gleich Aufgeben .
Wenn es mit mir weiter Berg auf geht mache ich bestimmt auch eine für den Z9001.
(3x Krankenhaus mit 2x OP)
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
unick59
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Jun 2009, 11:14
Wohnort: Heideblick

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von unick59 »

kc85/3 M100 ??? - Wo, wer, wieviel?
Da ist doch wohl an mir was vorbeigerauscht!

Gruß Uwe
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2781
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Meine Module für den KC85 waren zum KC-Treffen 2014/15 zu sehen.
M100 VGA-Modul nur für KC85/2/3.
M102 Batteriegepufferter 1MB SRAM 64x16K Segmente mit Schreibschutzbt und mit DIP einstellbare Basisadresse(4x16K).
Ein interesse bezüglich der Nachnutzung konnte ich nicht feststellen da die meisten eher den KC85/4/5 nutzten.

Es gibt noch ein Kombimodul (in Planung) aus beiden Modulen. :)
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
unick59
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Jun 2009, 11:14
Wohnort: Heideblick

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von unick59 »

Na ja, nu war ich ja nicht beim KC-Treffen, und auch bei mir stehen nur 85/4 rum.
Da paßt das M100 ja auch nicht. Aber die Frage wäre ja, ob man das nicht relativ "leicht" auf Pseudografik a la Z1013 umstricken kann.
Ohne deine Schaltung zu kennen, vermute ich mal einen Prop, der über Busdriver/-register am Bus lauscht?

VG Uwe
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2781
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

das "Umstricken" der hartware währe kein Problem.
Es ständen dann bis 32K als graphigpuffer zur vrfügung.
Die währe auch nur beschreibbar, zum Auslesen muss der eigene Speicher her halten.

die Frage währe ob kuroneko mir wieder mit den Treibern beistehen würde.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
unick59
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Jun 2009, 11:14
Wohnort: Heideblick

Re: Z1013.64.VGA

Beitrag von unick59 »

Na ich denke jetzt werde ich erst mal schnell versuchen meinen Z1013 aufzubauen und dann habe ich schon fast mal wieder Lust was mit dem Prop anzustellen.
Vorsorglich habe ich mir gerade schon mal ein paar 8-bit Tri-State-Level-Shifter und 3v3-Spannungsregler geordert. Da werde ich mich wohl noch einmal an ner Uni-Leiterplatte mit Verdrahtens ranmachen.....
Schaltplan ist schon im Kopf. Das muß doch hinzukriegen sein!

VG Uwe
Antworten