KC85/4 dual VGA

Alles was Du selbst gebaut hast, hier herein. Das Projekt muss allerdings mit einem oder mehreren Parallax Propeller µC realisiert worden sein.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Dank kuroneko gibt es jetzt einen Treiber mit 800X600 Auflösung für ältere und kleinere Monitore.

Danke.

Die Farben für die 6 Bit Variante muß ich mir noch mal anschauen.
Einige Werte liegen so nahe bei einander das sie kaum auseinander gehalten werden können.
Dateianhänge
IMG_20200509_213205.jpg
IMG_20200507_210002.jpg
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
kuroneko
Beiträge: 202
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 13:05
Wohnort: FN, Germany

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von kuroneko »

PIC18F2550 hat geschrieben:Die Farben für die 6 Bit Variante muß ich mir noch mal anschauen.
Einige Werte liegen so nahe bei einander das sie kaum auseinander gehalten werden können.
Welche Art Widerstands-Netzwerk nutzt Du denn? Bei der Demoboard-Variante sehen die Verlaeufe nicht so gut aus. Es gibt da noch eine Variante mit 130Ohm(?) nach Masse an den drei Farbleitungen, die sieht auf jeden Fall besser aus.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

OK werd ich noch Testen.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von yeti »

kuroneko hat geschrieben:Es gibt da noch eine Variante mit 130Ohm(?) nach Masse an den drei Farbleitungen, die sieht auf jeden Fall besser aus.
Better VGA DAC resistors?
Das volle Kunstwerk.
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
Benutzeravatar
kuroneko
Beiträge: 202
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 13:05
Wohnort: FN, Germany

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von kuroneko »

@yeti: Yup, genau die mein ich. Hab aber nur mit dem makerlisp board getestet (die nehmen 510/240/130).
Benutzeravatar
Wuerfel_21
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Jan 2020, 19:20

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von Wuerfel_21 »

Hab hier 510/270/120 und das ist offenbar gut (3 mal 130 Ohm gab/gibt es nicht als SIP). So gut wie die 64 Farben halt sein können. Sieht jedenfalls genauso aus wie 00/55/AA/FF am PC.
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

So ich hab gerade eine Farbpalette gefunden die brauchbare Werte besitzt.

Code: Alles auswählen

0	Black     #000000	rgb(0,0,0) 
1	Maroon    #800000	rgb(128,0,0)
2	Green     #008000	rgb(0,128,0) 
3	Olive     #808000	rgb(128,128,0)
4	Navy      #000080	rgb(0,0,128)
5	Purple 	#800080	rgb(128,0,128)
6	Teal      #008080	rgb(0,128,128) 
7	Silver    #c0c0c0	rgb(192,192,192)
8	Grey      #808080	rgb(128,128,128)
9	Red       #ff0000	rgb(255,0,0)
10  Lime      #00ff00	rgb(0,255,0)
11  Yellow    #ffff00	rgb(255,255,0) 
12  Blue      #0000ff	rgb(0,0,255) 
13  Fuchsia   #ff00ff	rgb(255,0,255) 
14  Aqua      #00ffff	rgb(0,255,255)
15  White     #ffffff	rgb(255,255,255)
Wenn das R2R Netzwerk besser funktioniert könnte ich den Hintergrund um 25% dunkler machen.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Erste Ergebnisse mit den geänderten Netzwerk.
Die Farbunterschiede sind besser zu sehen.
Bis auf eine Farbe da habe ich wohl schon geschlafen.
IMG_20200522_174310.jpg
Die Anzeige mit geringerer Auflösung sieht mit dem farbigen Rand schmuck aus.
IMG_20200522_173528.jpg
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Kleine Änderung große Wirkung.

3x 120 Ohm Bauform SMD 0603
vga_fix.jpg
IMG_20200523_180747.jpg
Ich habe mich exta für die 120 Ohm entschieden weil der Wert eim besseres Ergebnis bringt.
120/240/480 ohm währen ideal aber mit 470 anstelle des 480 Ohm kann mann leben.
Da es sich hierbei um die niedrigste Stelle handelt fällt der Fehler wesendlich geringer aus als wenn man einen 130 anstelle des 120 Ohm verwenden würde.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2718
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: KC85/4 dual VGA

Beitrag von PIC18F2550 »

Höchen lange war ruhe hier. :)

Da ich mittlerweile einige P2 in der Bastelkiste habe, mache ich mir um dieses Projekt wiedermal Gedanken.

Hauptprobleme sind:
- Die Stromaufnahme 1,8V sollte unter 1,2A sein.
- Die Stromaufnahme 3,3V sollte unter 0,1A sein.

Bei VGA sollte das einzuhalten sein, aber bei DVI/HDMI wohl eher nicht.

Bei der Farbengennerierung würde ich lieber auf einen DAC(CPLD) zurückgreifen.

Der CPLD der Bisslang die Steuerung übernommen hat, würde entfallen.
Dafür blieben nur noch ein paar Grundgatter übrig. Rest kommt aus dem P2
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Antworten