Ich freu mich schon auf meine PiDP-8

Themen rund um Retrostyle Computer, unabhängig wie diese realisiert wurden
Antworten
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 791
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:45
Wohnort: Merseburg
Kontaktdaten:

Ich freu mich schon auf meine PiDP-8

Beitrag von Micha »

Die Tage hat im Robotrontechnik Mitglied sas eine Platine zum Weiterverkauf angeboten, da er selber nicht dazu kommt bzw. keine Lust mehr hat das Projekt weiter zu verfolgen. Es geht um den Bausatz PiDP-8: http://obsolescence.wix.com/obsolescenc ... view/c252u

Hab mich dann mal gemeldet und bekomm das Teil wohl die Tage zugeschickt. Ich freu mich schon richtig drauf! Das ist so ein richtig schöner Frontpanel-Computer, mit Lämpchen, Schaltern und eben dem ganzen coolen altmodischen Kram. Eigentlich hab ich sowas ja schon in Form des Micro-Altair von Vince Briel. Aber ich glaub die PiDP-8 hat doch noch einen höheren Spaßfaktor: mehr Lämpchen, größere Kippschalter, und überhaupt - die Kiste wirkt einfach cooler auf den Bildern und in den Videos!

Größte Hürde wird es vermutlich die Kippschalter zu beschaffen: das sind im Prinzip Lichtschalter-Wippen nach US-Norm. Ma schauen...

Schön find ich ja auch die Option, einen DIY Lochstreifen-Reader anzuflanschen. Nur eben mit dem Stanzen von Lochstreifen haperts. Muss ich ev. mal Holm oder Gerhard anbetteln ob die mir paar PDP-8 Programme auch Lochstreifen stanzen können...
Also vonder Sache här tätch jetz ma behaupten "Mischn ägomplischd" un so...
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 791
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:45
Wohnort: Merseburg
Kontaktdaten:

Re: Ich freu mich schon auf meine PiDP-8

Beitrag von Micha »

Gestern war das Päckchen mit der PiDP8 Platine da. "sas" war so freundlich gewesen und hatte die Platine bereits bestückt. Das mit den LEDs hat er super-sauber gelöst, mit einer Art Plasteeinfassungen die die LEDs arretieren.

Jetzt muß ich als nächstes ert mal erkunden, wo ich die Schalter herbekomme. Nachdem ich eines der Videos auf der Website des Projekterfinders gesehen hatte - der spricht da irgendwo von Zentimeter und nicht von Inch, und dann noch der Dialekt der so klingt wie heiße Kartoffel im Mund beim Sprechen - war mir klar daß das Ding nicht aus den USA sondern aus Holland kommt. Gut so! Verbessert die Chance, irgendwo eine Quelle für die Schalter zu finden...

Insgesamt bin ich im Moment ein klein wenig demotiviert: Die Platine wirkt real wesentlich kleiner, als ich sie mir nach den Bildern aus dem Web vorgestellt hatte. Ich finde so ein Retro Frontpanel Computer darf ruhig etwas groß und klobig sein - und so schwer, daß man ihn nicht am Gehäuse festhalten muß, wenn man die Schalter betätigt. Das hat mich ehrlich gesagt auch beim Vincent Briel Micro 8800 etwas gestört: winzig, und zu leicht: das ganze Gehäuse hebt vom Boden ab wenn man einen Schalter nach oben schalten will. Sowas geht eigentlich garnicht... Na, ich werd wohl die PiDP8 trotzdem fertig aufbauen, aber eher als Inspiration um Erfahrung für einen "richtigen" Nachbau zu sammeln.
Dateianhänge
PiDP8-Panel.jpg
Also vonder Sache här tätch jetz ma behaupten "Mischn ägomplischd" un so...
Antworten