HIVE-Project

Retro Style Eigenbau Computer mit Parallax Propeller
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 09:23

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Welches Lizenzmodell sollten wir verwenden?
MIT (jeder darf alles mit der Software, wird auch von Parallax verwendet) 54%  54%  [ 14 ]
GPL (auch drauf aufbauende Software muss Opensource sein) 46%  46%  [ 12 ]
PROP (proprietäre Lizenz, wir herrschen allein über unseren Code) 0%  0%  [ 0 ]
keine (gar keine Lizenz, einfach laufen lassen, mag kommen was will) 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 26
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2009, 20:57 
Dar das HiVE OS in jetziger Form "noch" Parallax Code benutzt kann man eigentlich garnicht sich eine beliebige Lizensform für das OS aussuchen.

Was man selbst an Software auf welcher Hardware auch immer entwickelt unterliegt in Deutschland erst einmal grundsätzlich dem geistigem Eigentum.

Ich für meien Teil veröffentliche alle kostenlosen Projekte also ohne wirtschaflichen Interessen als Open Source aber mit dem Hinweis das die Quellen immer mit Bestandteil sein müssen.
(Dann steht wenigsten in den Quellen wer den Code "verbrochen" hat.)

Gewerbliches geht in Form von Sourcen nur gegen "extra Bares" an dem Kunden.

Ich finde es gut wenn Andere meine geistigen open source Ergüsse in ihren Projekten verwenden können und auch weiter geben.

(Ich weiss Eigenlob stinkt)
Meine Soundlib hat schon den Weg in gewerbliche Titel gefunden.
Leider werden Copyrights oder der Hinweis auf den original Author schon nach wenigen Modifikationen unterschlagen. Mein Apfelmächen (Mandelbrotmenge) galt bis zum Erscheinen von MMX und SSE als eines der 3 schnellsten auf unserem Planeten und ich habe es schon oft (nach disamblieren) wieder entdeckt. Lag z.B. bei diversen Grafikkarten Anfang der 90. als Demo dabei ohne ein Wort wer es im original programmiert hat.

Na ja sind ja nur Nullen und vereinzelt auch ein par Einsen :lol:

Eine Versionskontrolle (nur für das OS) wäre für das HiVe Projekt wichtiger als sich gedanken zu machen wer unter welcher Lizens was verbricht.

Grüsse an die Rechtsexperten unter Euch.

Joshy


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2009, 21:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Beiträge: 625
Wohnort: Schorfheide
Ok Joshy, da kann ich nur zustimmend nicken. Ich bin für eine völlig freie OS Lizenz, also BSD-like. Jeder kann mit den Sources machen was er will, auch verkaufen, hauptsache das Projekt und der Autor stehen drin. Und wenn auch das mal vergessen wird, egal wir haben trotzdem fun.
Und wenn sich jemand findet der den HIVE kommerziell herstellt und verkauft, so kann uns das maximal mehr Drohnen bescheren. :twisted:

Ich würde demnächst ein Subversion aufsetzen .. dass es sinnvoll ist steht ausser Frage, aber in unserer derzeitigen wilden Rumprobier-Phase denke ich, wäre ein genereller Fileupload irgendwie besser. Man möchte ja vielleicht das eine oder andere testen und zeigen, ohne dass gleich ein Repository dafür eingerichtet werden sollte bzw. mehrere parallel daran rumcoden wollen.

Demzufolge würde ich so einen File-Space momentan noch vorziehen, wo jeder einfach seine Source-Zip mit Versionsnummer, Kommentar und Name versehen hochladen kann ... so mit kleiner Liste "neueste Uploads" .. "Top Downloads" etc.

Oder?

_________________
http://hive-project.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2009, 21:26 
Hast Recht, erst ein stabiles modulares Grund OS und dann erst Ein und Auschecken für Änderungen.
Nur das Ende von Testphasen wird wohl noch lange lange auf sich warten lassen. (Meinte ich positiv)
Bei dem Konzept des Prop. Chips fallen einem beim lösen eines Problems gleich 3 Weitere Möglichkeiten ein die es gilt erst einmal zu erforschen.

Das "Datasheet" ist jar nur das Ticket für eine abenteuerliche Reise auf unerforschtes Terrain mit neuen Weggefährten und offenem Ende.
(Beruf verfehlt sollte wohl Werbetexter werden ne besser nicht mit meiner Rechtschreibschwäche ;) )

Grüsse Joshy


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2009, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Mai 2009, 16:11
Beiträge: 510
DJLinux hat geschrieben:
...
Das "Datasheet" ist jar nur das Ticket für eine abenteuerliche Reise auf unerforschtes Terrain mit neuen Weggefährten und offenem Ende.
....
Grüsse Joshy


ROTFL

Klingt irgendwie nach "Ein HIVE sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden" (Frei nach J.R.R. Tolkien) :lol:
Vielleicht solltest Du ein HIVE-Abenteuerbuch schreiben .. Talent hast Du ja.

Wieder onTopic:

Wie schon gesagt, mir ist es eigentlich egal, da ich mein Zeug ohnehin Open Source mache .. ich kann ja froh sein wenn den Müll von mir überhaupt einer brauchen kann.
Was die Versionsverwaltung von Sourcen angeht werden wir ja sehen, wenn Sourcen reinkommen. Dann kann man immer noch eingreifen.

_________________
"Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2009, 21:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2272
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Zitat:
Klingt irgendwie nach "Ein HIVE sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden"
Vielleicht solltest Du ein HIVE-Abenteuerbuch schreiben .. Talent hast Du ja.



"Der Hive oder Hin und zurück" von j.r.r.drohne
(Au Mann, wir versauen hier jeden Thread... :twisted:)

OnTopic: Eigentlich wollte ich sagen: BSD - Mach was du willst und lass mich in Ruhe! Find ich erstmal symphatisch.

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2009, 06:08 
Offline

Registriert: So 24. Mai 2009, 11:24
Beiträge: 586
Fürs PHPBB Forum System gibt es ein Download-mod. man kann mit dieser, denke ich, in ausreichendem maße die Anfangsphase für die Programmiergeschichten pflegen.

[ontopic]
Die BSD-Lizens scheint wohl die bessere Wahl zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2009, 09:30 
Offline

Registriert: Fr 29. Mai 2009, 08:30
Beiträge: 213
Hm, also ich muss unserem DJLinux leider recht geben. Solange wir im Source noch Teile von Paralax verwenden, werden wir damti wohl auch an ihre Lizensen gebunden sein. Ich denke, das werden wir aber sicher bald durch eigene Entwicklungen ablösen. Dann können wir auch das Lizensmodell frei wählen.

Grüße
Janaha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2009, 17:06 
LizenslOS V0.3a (betha)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 21:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:44
Beiträge: 625
Wohnort: Schorfheide
Ich hab nochmal über die Lizenzsache nachgedacht.
Parallax selbst (und auch die Third-Party-Progs aus dem Object Exchange) sind meist alle unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Kurz gesagt darf jeder mit den darunter lizensierten Programmen alles machen.

Ich hab die Umfrage nochmal entsprechend geändert (leider gingen die bisherigen Abstimmungen dabei verlustig .. sorry)

Hier mal der komplette Text der MIT-Lizenz:

Zitat:
Copyright (c) <Jahr> <Copyrightinhaber>

Hiermit wird unentgeltlich, jeder Person, die eine Kopie der Software und der zugehörigen Dokumentationen (die "Software") erhält, die Erlaubnis erteilt, uneingeschränkt zu benutzen, inklusive und ohne Ausnahme, dem Recht, sie zu verwenden, kopieren, ändern, fusionieren, verlegen, verbreiten, unterlizenzieren und/oder zu verkaufen, und Personen, die diese Software erhalten, diese Rechte zu geben, unter den folgenden Bedingungen:

Der obige Urheberrechtsvermerk und dieser Erlaubnisvermerk sind in alle Kopien oder Teilkopien der Software beizulegen.

DIE SOFTWARE WIRD OHNE JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIERTE GARANTIE BEREITGESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE ZUR BENUTZUNG FÜR DEN VORGESEHENEN ODER EINEM BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHER RECHTSVERLETZUNG, JEDOCH NICHT DARAUF BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL SIND DIE AUTOREN ODER COPYRIGHTINHABER FÜR JEGLICHEN SCHADEN ODER SONSTIGE ANSPRÜCHE HAFTBAR ZU MACHEN, OB INFOLGE DER ERFÜLLUNG EINES VERTRAGES, EINES DELIKTES ODER ANDERS IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE ODER SONSTIGER VERWENDUNG DER SOFTWARE ENTSTANDEN.


bzw. hier auf Englisch:

Zitat:
Copyright (c) <year> <copyright holders>

Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software and associated documentation files (the "Software"), to deal in the Software without restriction, including without limitation the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is furnished to do so, subject to the following conditions:

The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or substantial portions of the Software.

THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS", WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM, OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN THE SOFTWARE.


Das nenne ich mal ein kurze und einfache Lizenz!!! ;-)

_________________
http://hive-project.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 21:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2272
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Hier auch ein Artikel in der Wikipedia dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/MIT-Lizenz

Interessant folgender Sachverhalt:

Zitat:
Auch die BSD-Lizenz ist eine modifizierte Version der MIT-Lizenz.


Nimm es, verwende es und lass mich in ruhe! Finde ich sympathisch. Deshalb stimme ich persönlich für diese Version.

Was wäre wenn wir das als Grundlage nehmen und deutschen/englischen Text zusammenfassen und unter alle Quellen und kopieren?

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de