FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar 1.09

Fragen zu Programmiersprachen und Software für den Hive und die Propellerchips
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von PIC18F2550 »

Richtig diesen Wert musste ich verbiegen :SCHREIEN danach hatte ich erst ein Bild auf meiner LCD-Schüttel.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von TuxFan »

Hallo zusammen!
Zuerst meine Einstellungen in bel-vga.spin :

Code: Alles auswählen

CON

' 1024 x 768 @ 60Hz settings

  hp = 1024                     'horizontal pixels
  vp = 768                      'vertical pixels
  hf = 24  '16                  'horizontal front porch pixels
  hs = 136 '96                  'horizontal sync pixels
  hb = 160 '176                 'horizontal back porch pixels
  vf = 3   '1                   'vertical front porch lines
  vs = 6   '3                   'vertical sync lines
  vb = 29  '28                  'vertical back porch lines
  pr = 65  '60                  'pixel rate in MHz at 80MHz system clock (5MHz granularity)

  ht = hp + hf + hs + hb        'total scan line pixels
Das habe ich hier : http://tinyvga.com/vga-timing
und auch hier gefunden : http://web.mit.edu/6.111/www/s2004/NEWKIT/vga.shtml
Die alten Einstellungen sind eigentlich für 1024 x 768 @ 75Hz wobei dann die pixel-clockrate auf 78,8MHz stehen sollte und nicht auf 60 MHz.
Damit habe ich auch nach dem Starten des Hive und Eingabe des DIR-Befehles den Cursor auf dem Bildschirm (siehe Bild 1) und nach Betätigung der ENTER-Taste den Rest der Liste (siehe Bild 2)
Ich hoffe das stimmt so.

Nun zu Basic :
Nach Aufruf von Basic.bin wird wohl ein eigener VGA-Treiber aufgerufen. Dann werden wieder nicht alle Zeilen angezeigt.


Gruß von der Teststrecke
TuxFan

PS.: Ist es richtig, daß der Hive nicht richtig startet wenn nicht Regnatix an der RS232 hängt und nur das Logo zeigt?
Dateianhänge
Nach DIR --> ENTER
Nach DIR --> ENTER
Nach ENTER
Nach ENTER
Wunder gibt es immer wieder.......
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von PIC18F2550 »

TuxFan hat geschrieben:PS.: Ist es richtig, daß der Hive nicht richtig startet wenn nicht Regnatix an der RS232 hängt und nur das Logo zeigt?
Diesen Effekt hatte ich wenn ich die Serielle schnittstelle verwendet hatte.
Hast du irgend eine debug-Routine über die serielle schnittstelle laufen?
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von TuxFan »

PIC18F2550 hat geschrieben:.........Hast du irgend eine debug-Routine über die serielle schnittstelle laufen?
Nöööööööö, ich hatte nur das EEProm von Bellatrix mit dem geänderten VGA-Treiber geflasht und den DIP-Schalter darauf stehen lassen und dann gesehen, daß nach dem Erscheinen des Logos nichts mehr passierte. Nach umstellen auf Regnatix und Reset, lief alles wie vorgesehen.
Laut Installationsanleitung (TriOS r50) soll der Schalter ja auf Regnatix stehen, falls Forth geladen werden soll, wenn ich das richtig verstanden habe.
Persönlich hätte ich lieber die Wahlfreiheit an welchem Chip ich RX/TX benutzen möchte.

In Hinblick auf die Erweiterungsplatine und die sonstigen Anschlüsse wäre ich eher an Administra interessiert. Dann hätte man externe I/Os wie Ethernet, RS232, SPI, I2C, SD an einer Stelle versammelt. D.h. alle diese Treiber ins Adm.EEProm.
Schaun mer mal
TuxFan
Wunder gibt es immer wieder.......
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von PIC18F2550 »

Die passen leider in SPIN nicht alle rein und der COG-RAM ist für manche Treiber zu klein.
Z.B. das Ethernet Modul ist für ein COG zu groß.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von TuxFan »

SD-Fat-Engine und PropTCP passen ganz gut zusammen rein (zwar nicht in einem COG). Die Treiber für I2C und SPI sind nicht wirklich üppig. Aber das sollten wir hier im Basic-Thread nicht weiter verfolgen.

Wichtig ist jetzt ein allseits funktionierender VGA-Treiber damit Basic rund läuft.

Gruß
TuxFan
Wunder gibt es immer wieder.......
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 792
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:45
Wohnort: Merseburg
Kontaktdaten:

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von Micha »

ich bin sicher diese Entwicklung hier, die dank zille9's Engagement stattfindet ist ein großer Schritt voran für den Hive. Basic ist immer noch ungeschlagen wenn es darum geht, Einsteigern den Weg in die Wunderwelt der Programmiererei zu ermöglichen. Und auch sonst ist Basic längst nicht so schlecht wie sein Ruf.
Leider hab ich momentan zu viele offene Baustellen, aber sobald die halbwegs bearbeitet sind hol' ich meinen Hive raus und schau mir das neue Basic an.
Aus naturwissenschaftlich/technischer Sicht ist immer auch interessant ob Gleitkomma-Arithmetik geht. Ich vermute mal bisher ist da nur Integer-Arithmetik drin?
Also vonder Sache här tätch jetz ma behaupten "Mischn ägomplischd" un so...
Benutzeravatar
zille9
Beiträge: 384
Registriert: Do 4. Okt 2012, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von zille9 »

Momentan ist nur Integerrechnen möglich. An Gleitkomma bin ich auch interessiert und werde auch versuchen unser Basic damit zu erweitern. Momentan bin ich aber an anderen Problempunkten
1. ein Editor für vernünftige Bearbeitung von Quelltexten (ist schon nervig, bei Fehlern immer die ganze Zeile neu einzugeben.)
2.Nutzung des eRams für die Basicprogramme( wenn das klappt, ist so viel Platz in Regnatix, das da noch richtig was an Funktionen und Erweiterungen möglich ist).
Bin aber bei beiden noch bei der Grundsteinlegung.

Gruß zille9
Computer lösen die Probleme, die man ohne sie gar nicht hätte!
Benutzeravatar
drohne235
Administrator
Beiträge: 2278
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von drohne235 »

ich bin sicher diese Entwicklung hier, die dank zille9's Engagement stattfindet ist ein großer Schritt voran für den Hive. Basic ist immer noch ungeschlagen wenn es darum geht, Einsteigern den Weg in die Wunderwelt der Programmiererei zu ermöglichen.
Muss ich dir uneingeschränkt Recht gebe! Als ich das Basic probiert hab, kam gleich wieder diese für Basic typischen Entdeckerlust einfach mal drauflos zu proggen, wie damals mit meinem ersten Atari. Wenn ich ehrlich bin, hab ich schon Jahre nicht mehr in Basic programmiert und das wirklich ein wenig vergessen. Geschwidigkeit und Effizienz wie bei mental ist zwar eine schöne Sache, aber man sollte de Spaßfaktor von Basic wirklich nicht unterschätzen, gerade wenn es um erste Experimente von Einsteigern geht.
Aus naturwissenschaftlich/technischer Sicht ist immer auch interessant ob Gleitkomma-Arithmetik geht. Ich vermute mal bisher ist da nur Integer-Arithmetik drin?
Müsste man mal schauen, ob es ein Gleitkommaopjekt gibt, welches in einer COG läuft. Den Code könnte man bei der Initialisierung aus dem Speicher starten, wo später der Basiccode liegt. So verschwenet man keinen Speicher.
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1009
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: FemtoBasic wird TRIOS-Basic ->neue Version verfügbar

Beitrag von TuxFan »

Hallo Zille9!
Woraus besteht die Datei BAS.bel, vielleicht könnte ich da den Treiber selber ändern um weiter mit meinem pingeligen Monitor testen zu können.
Gruß
TuxFan
Wunder gibt es immer wieder.......
Antworten