HIVE-Project

Retro Style Eigenbau Computer mit Parallax Propeller
Aktuelle Zeit: Do 21. Feb 2019, 20:48

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 19:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Entwicklerversion TriOS

Stand : 30.04.2018
Ausgangsversion : R57


Änderungen --------------------------------------------------------------------------------

- konvertierung utf-8

admflash
- plexbus: inreg/outreg-routinen eingefügt

admsid
- fehler im registerdump behoben (register wurden nicht korrekt an regnatix übergeben)

plexus
- anpassungen um einen externen propellerchip per plexbus zu steuern

lib/ios-reg:
- farbwerte für standardpalette korrigiert
- ios.input: string wird inital definiert gelöscht
- ios.input: fehler in der bereichsüberwachung korrigiert
- ramdrive: fehler in verwaltung ftab beseitigt

lib/gui*
- fehlerhafte bezüge zu fm-con ausgelagert in gui-con

lib/gui_dlbox
- dlbox.ctrl(key) zugefügt: verarbeitung/darstellung von cursortasten
- dlbox.getpos: abfrage der aktuellen position in der dateiliste

system/bellatrix/tools
- zwei bellatrix-tools zugefügt:
- matrix.bel: screensaver, nutzlos aber leider cool ;)
- tvcol.bel: parallax tool zur anzeige der tv-farben; da ich momentan einiges mit dem
graphics-objekt bastle, hat sich das progrämmchen als nützliches tool erwiesen
um den code einer farbe zu ermitteln; nutzt maus!

system/regnatix
- regime: unbenutzte sondertasten ausgeblendet
- regime: man-datei aktualisiert (kommandos ramdisk, xdir usw.)
- charmap: kleiner fehler behoben
- eram: xopen zeigt jetzt fnr an
- fterm: anpassung baudrate 57600

make.bat
- anpassung um system/bellatrix/tools einzubinden


Dateianhänge:
Dateikommentar: UTF-8 Version
hive-trios-2018-04-30-dr235.zip [870.31 KiB]
83-mal heruntergeladen

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Zuletzt geändert von drohne235 am Mo 30. Apr 2018, 16:44, insgesamt 2-mal geändert.
Update Entwicklerversion
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 20:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
20.02.2013 dr235/u-held

r51:
belflash.spin:
- verzögertes Scrolling bei abgeschaltetem Cursor
- Window-Funktionen
glob-con.spin:
- Auslagerung von globalen Konstanten (ansatzweise)
reg-ios.spin:
- Einbindung der neuen Bellatrix-Funktionen
beltest.spin:
- sline/eline-Test entfernt, Window-Test eingefügt

r52:
g0key.spin - Bug bei horizontaler Textzentrierung beseitigt
belflash.spin - Interface VGA/TV vereinheitlicht, umschaltbar beim Compilieren (siehe make.bat)
belf-tv.spin, belf-vga.spin - treiberspezifische Konstanten und Funktionen für belflash.spin
bel-bus.spin - Auslagerung der Bus-Routinen aus Bellatrix-Sicht
beltest.spin - Anpassung an belflash.spin, auch im TV-Modus nutzbar
make.bat - tv.bel wird jetzt aus belflash.spin erzeugt; Einführung einer Variablen für den Compiler-Aufruf
reg-ios.spin - hmm... habsch vergessen, was da geändert wurde :-(

r53:
flash\admflash.spin
- scr-funktionen ausgefügt
flash\belflash.spin:
- fehler im loader behoben (cog0 wurde nicht in allen fällen beendet) dank dafür geht an pic :)
- farbtabellen auf 16 farben ergänzt, normalfarbe ist jetz mal retro-green :)
flash\regflash.spin:
- pause für slaves zur initialisierung eingefügt, damit diese bei installation ohne forth sauber starten

forth\bel.lib:
- korrektur wort bel:load
forth\sd0.lib:
- div. fehlerhafte stackkommentare korrigiert
forth\tools.lib:
- korrektur wort bel:load
forth\g0.lib: zugefügt
forth\tpix.f: zugefügt
forth\win.lib: zugefügt

lib\reg-ios.spin:
- fehler in g0 printdec behoben
- neue sidcog-funktion: sid_dmpreg

system\administra\admsid\admsid.spin:
- funktion sid_dmpreg eingefügt (für triborg-player)
- funktion sd_dmput aus maincode übernommen
- funktion sd_eof aus maincode übernommen

system\regnatix\g0test.spin:
- neue test's & effekte eingefügt

system\regnatix\sysconf.spin:
- "sysconf /ci" zeigt nun alle 16 farben an

system\sonstiges\green.col:
- grüne retro-farbtabelle eingefügt

r54 - 15-04-2013-dr235:

flash\admflash.spin
- grundlegende com-funktionen eingefügt

lib\reg-ios.spin
- com-funktionen
- ios.screeninit: kein logo im v-modus

system\administra\admay\admay.spin
- sd_dmput eingefügt
- sd_eof eingefügt

system\regnatix\admtest.spin
- korrektur bei fehlerhaftem screeninit

system\regnatix\beltest.spin
- menü eingefügt um einzelnen tests auszuführen
- anpassung an tv-modus
- neuer test für fensterfunktionen

system\regnatix
- tool man eingefügt
- umstrukturierung aller tool-hilfen an man
- anpassung der meisten tools an tv-modus

system\sonstiges
- man-hilfetexte eingefügt

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 20:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
r55 - 15-04-2013-dr235
fällige aufräumarbeitem im quelltext:
- umstellung bildschirmcodes/g0-treiber auf externe konstantendefinitionen
- umstellung signaldefinitionen für belflash/g0key
- alle funktionsnummern für bella werden nun in lib\glob-con.spin verwaltet und gepflegt
- screeninit gibt jetzt keine kopfzeile mehr aus, geht jetzt über fensterfunktionen
- anpassung div. tools

system\regnatix\regime:
- leere eingaben werden jetzt ignoriert
- mit der Cursortaste kann jetzt der letzte Befehl wiederholt werden

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Sa 11. Mai 2013, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
r56 - 11-05-2013-dr235 - download: http://hive-project.de/content/2902

und weiter gehts mit dem frühjahresputz:
- umstellung administra-codes (admflash, admay, admsid) auf externe konstantendefinitionen

belflash:
- fehler im loader behoben

lib:
- gui-objekte für textoberfläche eingefügt:

gui-dlbox - listenbox für dateien
gui-input - einfaches eingabefenster
gui-pbar - hinweisdialog mit progress-bar (z.bsp. für kopieraktionen)
gui-wbox - warnbox mit auswahloptionen

system/regnatix:
- filemanager fm zugefügt
- mental-loader m zugefügt
- tool zum erstellen von tapes (mental-containerdateien) zugefügt
- wplay: kleinen darstellungsfehler behoben
- yplay: konstanten ausgelagert

system/sonstiges:
- manual zugefügt: error, fm

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: So 22. Jun 2014, 15:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
r57 - 22-06-2014-dr235

admflash
- plexbusroutinen eingefügt
- sd_del - heartbeat-sound angepasst

belflash
- per compilerflag wählbare monitorsettings eingefügt (57/60hz)

basic.mod (propforth)
- bei der installation von trios mit forth muss basic.mod nur noch eingefügt werden, damit wird automatisch geflasht und neu gestartet

lib:
- adm-enc28j60 eingefügt, treiber netzwerkchip
- adm-socket eingefügt, netzwerksocket
- adm-plx code ausgebaut
- bel-vga monitorsettings
- glob-con plexbus/lan-konstanten eingefügt
- glob-led-engine neue lib für hbeat-led-pwm
- gui-dlbox - redraw beschleunigt
- gui-wbox - warnbox ist jetzt auch mit tab & esc bedienbar
- m-glob-con - konstanten für sound und plexbus eingefügt

reg-ios:
- testfunktion für rtc
- lan funktionen eingefügt
- plexbus funktionen eingefügt
- printblk - stringausgabe mit längenangabe

system/administra:
- admnet eingefügt

system/regnatix:
- fm - optimierungen und detailverbesserungen
- perplex - plexbus tool zugefügt
- regime - sysinfo zeigt jetzt auch devices am plexbus an
- man - systemklänge angepasst, damit nicht ständig der heartbeat beim lesen läuft
- ramtest - anpassungen maske/farben

dokumentation:
- neustrukturierung der texte

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 08:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Wer seinen Download von R57 schon getätigt hat, bitte noch einmal aktualisieren. Leider hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen und einige Bin's (perplex, ftp, ipconfig, irc) waren nicht im Paket.

---------------------------------------------------------------

Man lernt ja nie aus: Ursache ist in diesem Fall mein (noch) mangelndes Verständnis der Versionsverwaltungen bei einzelnen Details. Ich habe den Export der Version durchgeführt, bevor die neue Version per Commit im zentralen Repository eingepflegt war. Damit waren die entsprechenden neuen Bin's zwar physisch in meiner Arbeitsversion, aber nicht mehr im Export. Ich dachte: Export ist Export - da wird halt alles ohne die tausenden versteckten SVN-Gizmos in den Exportordner kopiert. Weit gefehlt, es wird quasi die aktuell gültige Revision - was ja noch R56 war - exportiert! Naja, nicht ganz, denn auch die exportierten Bin's waren ja an vielen Stellen schon auf dem Stand R57 bzgl. der Änderungen. Nur neu hinzugefügte Dateien wurden noch nicht exportiert, da noch nicht "offiziell" eingepflegt.

So zumindest bei SVN/Tortoise. Wie das dann bei GIT wird, werde ich mit neuen Fehlerteufeln ergründen... :twisted:

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 16:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Update Entwicklerversion im ersten Beitrag!

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Beiträge: 1809
Wohnort: Wrong Planet
drohne235 hat geschrieben:
Update Entwicklerversion im ersten Beitrag!
Ok!

\o/ Ich hab's! \o/

Oder in anderen Worten:
Dateianhang:
20180428-174440-GMT ERSTER!!! ;-) .png
20180428-174440-GMT ERSTER!!! ;-) .png [ 10.13 KiB | 4431-mal betrachtet ]

Vorschlag: Ein Code-Freeze, um erstmal die Quelltext-Konvertierung weg von der 16-Bit-Seltsam-Zeichenkodierung anzugehen.

Ich hatte das schonmal für die letzte Offizielle gemacht, aber nur die Übersetzbarkeit der UTF8-ifizierten Quellen verifiziert. Geflasht hab ich die dann bislang nicht.

_________________
I have a natural instinct for science. — D.J. Trump
OmmmMMMmmmMMMmmmPtimistisch bleiben!
Hive #14 rennt TriOS-pre-R58-20180430
Digitales Heimat-Museum
MediYETIer mal über "Vermummungsverbot und Schleierfahndung"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 19:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Beiträge: 2259
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Zitat:
Vorschlag: Ein Code-Freeze, um erstmal die Quelltext-Konvertierung weg von der 16-Bit-Seltsam-Zeichenkodierung anzugehen.

Ich hatte das schonmal für die letzte Offizielle gemacht, aber nur die Übersetzbarkeit der UTF8-ifizierten Quellen verifiziert. Geflasht hab ich die dann bislang nicht.


Ich glaube das Propellertool von Parallax wandelt das dann bei bestimmten Zeichen immer wieder in 16 Bit (UTF16?), wenn bestimmte Zeichen im Quelltext enthalten sind. Zumindest kann ich mich entsinnen, dass das Propellertool beim Speichern eine Frage in diese Richtung stellt.

Anderen Fragen:

1. Welche Zeichen werden bei der Konvertierung evtl. entfernt?
2. Sind diese Zeichen nur im Kommentar, oder Teil des Quelltextes, also z.B. Sonderzeichen vom Propellerzeichensatz in Stingdefinitionen und ähnliches.
3. Wie oder mit welchem Tool macht man so eine Konvertierung?

_________________
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TriOS Revisionen
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Beiträge: 1809
Wohnort: Wrong Planet
drohne235 hat geschrieben:
Zitat:
Vorschlag: Ein Code-Freeze, um erstmal die Quelltext-Konvertierung weg von der 16-Bit-Seltsam-Zeichenkodierung anzugehen.

Ich hatte das schonmal für die letzte Offizielle gemacht, aber nur die Übersetzbarkeit der UTF8-ifizierten Quellen verifiziert. Geflasht hab ich die dann bislang nicht.

Ich glaube das Propellertool von Parallax wandelt das dann bei bestimmten Zeichen immer wieder in 16 Bit (UTF16?), wenn bestimmte Zeichen im Quelltext enthalten sind.
A) bevorzugst Du eh BST/BSTC und B) ist das Propellertool wegen der Benutzung von #defines und zuvielen Prozeduren in einem Objekt eh nicht in der Lage TriOS zu bauen.

Ich halte es daher für völlig irrelevant, was das gammelige Propellertool zu TriOS sagt.

drohne235 hat geschrieben:
Anderen Fragen:

1. Welche Zeichen werden bei der Konvertierung evtl. entfernt?
2. Sind diese Zeichen nur im Kommentar, oder Teil des Quelltextes, also z.B. Sonderzeichen vom Propellerzeichensatz in Stingdefinitionen und ähnliches.
3. Wie oder mit welchem Tool macht man so eine Konvertierung?
1+2) Welche Sonderzeichen hast Du denn in aktiven Teilen der Quellen? Es geht jedenfalls nichts so kaputt beim Konvertieren, daß BSTC es nimmer übersetzen mag.

3) Ich glaub ich hab damals jeeeeede Datei einzeln mit BST geladen und als UTF8 gespeichert. Wenn das nicht Einsatz war, was dann? Ich könnt versuchen, das diesmal effizienter anzugehen, z.B. per ICONV wie in "asciiless" und "utf8less" benutzt.
Code:
hive-trios-2018-04-28-dr235.orig$ find . -type f -printf '%p: ' -exec file '{}' ';' | fgrep UTF-16 | wc -l
62
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip$ find . -type f -printf '%p: ' -exec file '{}' ';' | fgrep UTF-16 | wc -l
0
Dies bekommt man vermutlich auch noch so hingeschustert, daß es die Files nicht nur zählt, sondern auch konvertiert.

Kompiliert bekomme ich das Konvertierungsergebnis von Anno Dunnemal jedenfalls:
Code:
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip$ quiet make clobber
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip$ quiet make all
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip$ ls -l bin/flash/
insgesamt 56
-rw-r--r-- 1 yeti yeti 14356 Apr 28 19:32 admflash.binary
-rw-r--r-- 1 yeti yeti  7624 Apr 28 19:32 belflash.binary
-rw-r--r-- 1 yeti yeti 32584 Apr 28 19:32 regflash.binary
...das Flashen ist nur immer so ein irrer Auftstand. Vermutlich hab ich das letzte Mal TriOS geflasht, als mein Hauptnotebook noch eine echte Serielle hatte... :oops: ...ich erinnere jedenfalls nicht, einen USB-zu-Echtseriell-Adapter benutzt zu haben.

Was mich zu einer ganz anderen Frage führt... unterstellen wir mal, daß ich mich um die Konvertierung kümmere... egal ob ich feststelle, daß es doch UTF-16 bleiben muß oder erfolgreich bei 8-Bit-Kodierungen für alle nicht binären Files lande... könntest Du derweil mal schauen, ob man etwas gebastelt bekommt, das die 3 EEPROM-Inhalte von SDKarte flashen kann? Das würde den Vorgang deutlich beschleunigen und narrensicherer machen, weil man nie wieder 3mal nachsehen muß wie das Mäuseklavier einzustellen ist...

Ich bäpp mal für alle Fälle meinen Quellenbaum-R57-yeti an.
Dateianhang:
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip.zip [1.07 MiB]
77-mal heruntergeladen

Nich erschrecken: Das "make" wird ohne Argumente erstmal gar nix tun, außer sich förmlich zu erklären:
Code:
hive-trios-r57-source-2014-06-22-yeti.wip$ make
            help - diese Hilfe
             all - TriOS bauen
           clean - tut derzeit leise nichts
         clobber - gruendlich aufraeumen
...und wenn jemand wissen will, wie man RasPIan9 BSTC schmackhaft macht, kann ich auch das ohne Beisein eines Anwaltes verraten.

...wobei ich darauf hinaus will, daß für unter 10€ jede Drohne eine quasi genormte TriOS-Bau-Umgebung auf einem PI-Zero haben könnte. Ein BSTC auf PI3/RasPIan braucht 4½min bis TriOS-R57 fertig ist, ein Bauen auf einem PI-Zero schätze ich auf 15min, aber wenn man alle Zwischenergebnisse dessen rumliegen läßt, wären hernach nur noch die Änderungen zu übersetzen und somit weitere Übersetzungen gigantéerisch schnelliger. (Was auch beim bei der UTF-16-Kodierung Bleiben eine Perspekive für eine genormte Entwicklungsumgebung sein könnte.)

_________________
I have a natural instinct for science. — D.J. Trump
OmmmMMMmmmMMMmmmPtimistisch bleiben!
Hive #14 rennt TriOS-pre-R58-20180430
Digitales Heimat-Museum
MediYETIer mal über "Vermummungsverbot und Schleierfahndung"!


Zuletzt geändert von yeti am So 29. Apr 2018, 06:32, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de