P2 or P2X8C4M64PES

Allgemeine Themen rund um den Propeller Mikrocontroller und Elektronik
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2840
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Ja die Idee ist nicht neu. :LACHEN
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2840
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Ich habe es schon immer geahnt im Z80 steckt eine 880. :LACHEN
880.png
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
thiloa
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Okt 2019, 21:06

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von thiloa »

PIC18F2550 hat geschrieben: Do 11. Nov 2021, 22:10 Hallo thiloa,

wie dosiert du die Lötpaste?
Bei einfacheren Designs mit spitzem Gegenstand (Nadel) die Paste aufnehmen und platzieren. Damit die Paste nicht an der Nadel hängen bleibt, bietet es sich an die Platine leicht anzuwärmen (so 45-50 Grad), dann wird die Lötpaste auf der Platine etwas weicher und legt sich dort auf dem Pad ab. Das kannst du ja jetzt mit deiner Heizplatine bei geringer Leistung machen.

Mit einer Spritze habe ich es auch mal versucht, aber das war schwierig die Paste da durch zu pressen.

Ich habe mir auch mal eine sehr dünnflüssige Paste gekauft, das hat für grobe Designs so einigermaßen funktioniert, war allerdings ein ziemliches Geschmier.

Bei SOICs oder QFPs mit nicht zu feinem Pitch muss man übrigens nicht jedes Pad akribisch einzeln bestreichen, sondern kann einmal quer rüber gehen. Die Oberflächenspannung beim Schmelzen später rückt das ganze meist einigermaßen zurecht. Verbleibende Brücken werden dann mit Lötkolben und Flussmittel und ggf wenig Lötzinn und Entlötlitze nachgearbeitet.

Bei komplizierten Designs (BGA, QFN) mache ich das mittlerweile ausschließlich mit (gekaufter) SMD Schablone und Rakel, alles andere ist mir da zu heikel. Das klappt meistens insgesamt deutlich besser als der Rest (und ist auch schneller), kostet aber natürlich dann schon ein paar Euro extra. Das Ergebnis sieht auch optisch etwas schöner aus. Anfänglich habe ich kleine QFNs auch wie oben geschildert manuell gelötet, das war aber mit sehr langer Nacharbeit verbunden (um die Kurzschlüsse unter dem IC zu beheben). Da habe ich dann mit Lötkolben, Heißluftfön und Flussmittel hantiert und das war sehr nervenaufreibend und zeitintensiv. Das Ergebnis ist sicher längerfristig auch nicht so zuverlässig.

Mit einem Schneidplotter kann man sich übrigens auch selbst aus Kunststofffolie eine Schablone herstellen. Ist aber nur was für grobe Designs.

Bin etwas neidisch auf deine Wärmebildkamera, das fehlt mir noch... :)

Hast du mittlerweise mal eine Platine mit deiner Heizplatine gelötet?
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2840
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Danke für die Infos.

Gelötet habe ich noch nicht, da ich kaum Zeit habe.

Über Schablonen habe ich auch schon mal nachgedacht, wird wohl besser sein.
Sind aber nicht gerade klein.

Die Kamera war auch nur gepumt um zu sehen ob die Oberfläche sich gleichmäßig erwärmt.

Ich habe mich erst einmal mit einer anderen Spannungakontaktierung befasst. (Kontaktzungen) und einer Wärmeisolation an der Unterseite (Gipskartonplatte).

Dann steht immer noch die Befestigung des PT1000 an.
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
thiloa
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Okt 2019, 21:06

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von thiloa »

Gibt es inzwischen eigentlich Praxis Erfahrung bezüglich des P2? Lohnt es, sich damit näher zu beschäftigen?
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2840
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Das Konzept des P2 ist schon recht gut.
Es nur mühselig im PASM in Spinn sieht es besser aus.
Es lohnt sich definitiv.
Nur zum selberlöten ist der P2 nix.
Ich arbeite desshalb noch mit dem Testbord.
20210307_005611.jpg
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 813
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:45
Wohnort: Merseburg
Kontaktdaten:

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von Micha »

Hab mir jetzt auch bei Elmicro so ein P2-Testboard bestellt. Ich konnte es einfach nicht lassen, trotz der vielen anderen Baustellen.

So wie ich mich kenne wird das wohl die teuerste Art, eine LED zum blinken zu bringen :LACHEN
Also vonder Sache här tätch jetz ma behaupten "Mischn ägomplischd" un so...
Benutzeravatar
PIC18F2550
Beiträge: 2840
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 13:08

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von PIC18F2550 »

Nee manche verwenden dazu eine ganze Maschinensteuerung für zig Tausender, um anzuzeigen das diese Aus ist. :LACHEN
Gruß
PIC18F2550

drone265/278
Barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
yeti
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 14:48
Wohnort: Wrong Planet
Kontaktdaten:

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von yeti »

Micha hat geschrieben: Di 25. Jan 2022, 21:47 So wie ich mich kenne wird das wohl die teuerste Art, eine LED zum blinken zu bringen :LACHEN
PIC18F2550 hat geschrieben: Di 25. Jan 2022, 22:11 Nee manche verwenden dazu eine ganze Maschinensteuerung für zig Tausender, um anzuzeigen das diese Aus ist. :LACHEN
Öijjjjjj!!!

Das schreit nach einem neuen Thread à la "Verrückte LED-Blinker". Lösungen von BIMetall (jaja! schon klar! Das müsste ein ganzes LEDPanel kriegen, damit genug Wärme ihren Job macht bis zu Taster per Motor drücken? Könnt'n hybsh kreativer Thread werden.
Zuletzt geändert von yeti am Mi 26. Jan 2022, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
𝖂𝖎𝖗 𝖐𝖔̈𝖓𝖓𝖊𝖓 𝖆𝖑𝖑𝖊𝖘 𝖆𝖚𝖘𝖘𝖊𝖗 𝖎𝖓 𝕱𝖗𝖚̈𝖍𝖑𝖎𝖓𝖌, 𝕾𝖔𝖒𝖒𝖊𝖗, 𝕳𝖊𝖗𝖇𝖘𝖙 𝖚𝖓𝖉 𝖂𝖎𝖓𝖙𝖊𝖗! – 𝕯𝖊𝖚𝖙𝖘𝖈𝖍𝖑𝖆𝖓𝖉.
"Du willst hier nicht klicken. Dies interessiert Dich nicht." — Yeti.
"DNA is a four letter word!" — Yeti.
BorgKönig
Beiträge: 598
Registriert: So 24. Mai 2009, 11:24

Re: P2 or P2X8C4M64PES

Beitrag von BorgKönig »

mal ne frage an euch: warum hat noch niemand so einen faden angelegt...? ;) nur mal so ganz... erm... wie heisst das nochmal...? hyptothetisch oder so....? ;)
Antworten