Archive for März 2013

Neue Version TriBorg-Player, Änderung Regime


Beschreibung:TriBorg - SID-Player
Ein SID-Player mit Grafik im G0/TV-Modus
TriBorg - SID-Player 02-03-2013-dr235
Version:02-03-2013-dr235 vom: 07.04.2012
Dateigröße:21.62 kB

Nach einigen Tagen Abstinenz habe ich nun wieder ein wenig Hand angelegt und den TriBorg-Player verbessert. Das Programm ist ja ursprünglich als Programmloader gestartet und zu einem SID-Player mutiert. Dennoch gab es noch einige Altlasten: So mussten die Dateien des Players und auch die DMP-Files im Hauptverzeichnis liegen. Mit einer kleinen Änderung kann nun der Player auch aus einem Verzeichnis gestartet werden. Alle DMP-Files in diesem Verzeichnis werden dann in die Playliste übernommen und abgespielt. Mit ESC gelingt nun wieder der „geordnetet Rücksturz zur Erde“ – man landet also wieder wie es sich gehört in der Kommandozeile von Regime.

Soll der Player automatisch von SD-Card starten, so kann eine Kopie von „triborg.bin“ als „reg.sys“ im Hauptverzeichnis gespeichert werden. In diesem Fall müssen sich natürlich alle anderen Dateien ebenfalls dort befinden. Mit ESC wird dann der Player neu gestartet.

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich noch die Kommandozeile „Regime“ angepasst: Auch dort kann nun ein anderer Code in Administra geladen werden, ohne das sich das aktuelle Verzeichnis ändert, in welchem man sich gerade befindet. Vor der Änderung befand man sich nach dem Laden eines neuen Administra-Codes immer wieder im Hauptverzeichnis, da das Medium neu eingebunden wurde. Regime merkt sich nun das aktuelle Verzeichnis, startet den Code und wechselt dann wieder an die korrekte Stelle im Verzeichnisbaum. Praktisch ist das zum Beispiel immer dann, wenn man in einem Verzeichnis mit Mediendateien wie SID- oder AY-Soundfiles schnell den Administra-Code mit der passenden Soundkarte laden möchte – geht jetzt problemlos ohne wildes hin- und herwechseln in den Verzeichnissen. 🙂